Künstler-Fotografie aus Münster: Portfolio

Beispiele aus meiner Arbeit in der Konzert-Fotografie in Münster und Umgebung.

Konzert Séférian in Münster, u.a. Marie Séférian, Piotr Ragno.Querflötistin und Organist in St. Clemens, Münster-Hiltrup
Konzert Séférian in Münster, u.a. Marie Séférian, Piotr Ragno.
Konzert-Fotos mit Jean-Claude Séférian und Marie Séférian in Münster. Fotos: A. Hasenkamp.

 

Herausforderung Konzert-Fotografie – für  Fotograf und Technik

Schnell ist der Moment im Konzert vorbei – wer die Kamera nicht schon am Auge hat, verpasst ihn. Dass die Einstellungen stimmen müssen, versteht sich. Dabei sind in der Mitte der Bühne andere Einstellungen nötig als außen – oder sollte das Licht tatsächlich gleichmäßig sein, ausnahmsweise? Die Frage muss der Konzert-Fotograf vorher geklärt haben.

Dann gilt es, sich richtig zu positionieren – ein Standort, von dem aus das Motiv immer ein Mikro vor dem Gesicht hat, ist hoffnungslos. In zweiter Linie sollte auch der Hintergrund passen – keine störenden Elemente, die sich nicht durch die Wahl der Offenblende beseitigen ließen. Bei hellem Motiv bitte dunklerer Hintergrund – und umgekehrt.

Des Weiteren: das Konzert ist für die (zahlenden) Gäste da, nicht für den Fotografen. Darf er überhaupt fotografieren? Von wo mit welchen Mitteln? Dezent muss er arbeiten, es nicht zu laut und nicht zu oft klicken lassen. Das lässt sich vorab klären. Wenn während des Konzerts keine Fotografien möglich sind, warum nicht ein schönes Bild nach dem Konzert vorbereiten?

Fotos von Konzerten: Kammermusik, Duo, Fotos in Kirche in Münster.
Fotos aus Konzerten: Kammermusik, Duo, Fotos in Kirche in Münster.

Nicht zu stören, das reicht in den Bereich der Technik hinein. Kameras sind unterschiedlich laut, Objektive bzw. ihr Autofokus-Mechanismus auch.

Lichtstärke ist Trumpf in der Konzert-Fotografie – für kurze Belichtungszeiten kommt man mit einem besonders lichtstarken (und teuren …) Objektiv ohne Blitzlicht aus. Ein weiteres Plus lichtstarker Objekte in der Konzert-Fotografie ist das Ausblenden störender Elemente, indem man sie möglichst unscharf darstellt. Nicht verändern lässt sich so die Qualität des Lichts – aber nach dem Konzert lässt sich in relativ kurzer Zeit gutes Licht einrichten. Das folgende Beispiel zeigt es.

 

Beispiel aus meiner Arbeit als Fotograf in der Künstler-Fotografie in Münster und Umgebung.
nowak-schrama-20131229-8204.jpg


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/fotografmsl/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:34 Stack trace: #0 /home/www/fotografmsl/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(658): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/fotog...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/fotografmsl/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 34